Sattelfest in Führungsaufgaben

Ein zweitägiges Seminar für Führungskräfte mit einem Beitrag von Hinrich Romeike.

Führungserfolg ist das Ergebnis von Wechselwirkungen. Welche Einflussfaktoren sind hierbei zu berücksichtigen? Wie kann es in einer sich verändernden Umwelt gelingen, die Potenziale der Mitarbeiter/innen zu entwickeln, ihre Arbeitszufriedenheit zu erhöhen und somit einen Beitrag zur besseren Identifikation mit dem Unternehmen zu leisten?

Im Seminar werden wichtige Führungsinstrumente, wie u. a. die Vereinbarung von Zielen, behandelt. Was motiviert Mitarbeiter/innen in Unternehmen? Was gilt es bei der psychologische Aufgaben- und Arbeitsgestaltung zu berücksichtigen?

Einzelne Inhalte werden durch Übungen und Fallbeispiele vertieft und Konsequenzen für die Personal- und Organisationsentwicklung werden abgeleitet. In einer Fallsupervision werden schwierige Führungssituationen der Teilnehmer/innen beleuchtet. Alternative Handlungsmöglichkeiten und Lösungen werden gemeinsam erarbeitet.

Inhalte und Ziele des Seminars:

  • Den eigenen Führungsstil reflektieren und entwickeln (Übung mit Pferden; es wird nicht geritten)
  • Training alternativer Verhaltensweisen und Kommunikationstechniken
  • Einsatz erfolgreicher Führungsinstrumente (Mitarbeitergespräche führen, Ziele vereinbaren, Aufgaben richtig delegieren
  • Motivation von Mitarbeiter/innen
  • Umgang mit schwierigen Führungssituationen (Fallsupervision)
  • Erfahrungsaustausch
  • Konsequenzen für die Personal- und Organisationsentwicklung erkennen und umsetzen

Referenten:

Frank R. Henning
Inhaber Frank R. Henning Marketing Gruppe

Prof. Dr. Volker von Courbière
Geschäftsführender Gesellschafter
courbière - Gesellschaft für Personal Expertising

Dirk Stüber, M. A.
courbière - Gesellschaft für Personal Expertising

Dinner-Speech „Eigenmotivation und Wille zum Erfolg“
von Hinrich Romeike

Zahnarzt und Vielseitigkeitsreiter, Goldmedaillen-Gewinner bei den Olympischen Spielen 2008 und bei der  Weltmeisterschaft 2006

Termine

zurück zur Übersicht