Führen im Einzelhandel

Ein Seminar für Inhaber und Führungskräfte kleiner und mittlerer Unternehmen

 

 

Referenten

Prof.Dr. Volker von Courbière
Dirk Stüber

Im Seminar „Führen im Einzelhandel“ legen wir Schwerpunkte auf die Themen Mitarbeiterführung, den Umgang mit Konflikten im Unternehmen sowie Motivation und Leistung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Kommunikation und Zusammenarbeit sind insbesondere in kleinen und mittleren Unternehmen von Besonderheiten geprägt, die es bei einer erfolgreichen Mitarbeiterführung und –entwicklung zu berücksichtigen gilt.
Für diesen speziellen Kontext werden im Seminar psychologische und kommunikationstheoretische Bedingungen der mitarbeiterzentrierten Gesprächsführung sowie geeignete Führungsinstrumente vorgestellt und auf den Unternehmensalltag der Teilnehmenden bezogen.

Ein besonderes Führungsinstrument stellt hierbei das Coaching der Mitarbeiter durch die Führungskraft dar, um Lernprozesse und brachliegende Potenziale zu fördern und zu entwickeln. Unserem Ansatz liegt ein Best-Practise-Modell zugrunde, das sich insbesondere im Führungsalltag kleiner und mittlerer Unternehmen besonders bewährt hat.

Ein weiterer Schwerpunkt des Seminars ist der Umgang mit Konflikten im Unternehmen. Konflikte werden von den Beteiligten oft als lästig empfunden. Sie lenken vom eigentlichen Arbeitszweck ab und können auch gefährlich werden – also wirtschaftliche oder persönliche Konsequenzen nach sich ziehen – wenn Mitarbeiter (immer) mehr Energie in bestehende Konflikte investieren, als in das operative Tagesgeschäft.

Eine erfolgreiche Konfliktbearbeitung besteht darin, das Wesen von Konflikten zu verstehen und sie als Chance begreifen. Konflikte offenbaren viel über den Einzelnen und seine emotionalen Qualitäten und seine Stellung im Team. In ihnen stecken Energien, die – vor allem wenn ihnen ein Sachthema zugrunde liegt – positiv nutzbar gemacht werden können. Im Workshop werden in einer Fallsupervision Konfliktsituationen aus den Unternehmen der Teilnehmenden beleuchtet und Lösungen gemeinsam erarbeitet.

Abschließend widmen wir uns dem Thema Motivation und Leistung. Was motiviert Mitarbeiter in Unternehmen? Was gilt es bei der psychologische Aufgaben- und Arbeitsplatzgestaltung zu berücksichtigen, um „Dienst nach Vorschrift“ zu vermeiden und Initiative sowie eigenverantwortliches Handeln zu fördern?

Das Seminar ist praxisorientiert und berücksichtigt den individuellen Erfahrungshintergrund der Teilnehmerinnen und Teilnehmer. 

Seminarinhalte:

Entwicklung von Führungsqualität

  • Besonderheiten kleiner und mittlerer Unternehmen
  • Instrumente zur zielorientierten Mitarbeiterführung
  • Psychologische und kommunikationstheoretische Bedingungen der mitarbeiterzentrierten Gesprächsführung
  • Führungskraft als Coach: Mitarbeiter und Teams fördern und entwickeln

Umgang mit Konflikten

  • Das Wesen von Konflikten frühzeitig erkennen und konstruktiv lösen
  • Vorbereitung auf schwierige Führungssituationen (Fallsupervision)
  • Feedback- und Kritikgespräche
  • Mitarbeiter- und Teams entwickeln

Motivation und Leistung

  • Bedingungen von Motivation und Leistung
  • Unternehmens- und Mitarbeiterziele
  • Psychologische Aufgaben- und Arbeitsplatzgestaltung
  • Mitarbeiter motivieren – Delegation ermöglichen – Unternehmer entlasten

 

Dauer: 1 Tag

Preis: 840 Euro netto

Seminarleitung:   Prof. Dr. Volker von Courbière
                            Dirk Stüber, M.A.

Termine:

21. Februar 2018
15. Mai 2018
27. Juni 2018

Dauer: 9.00 - 17.00 Uhr

Ort: Köln

Seminarbeschreibung zum Download
 

Termine

zurück zur Übersicht